Was den Pastor bewegt

YOLO ?

weigdam„YOLO!“ Schon mal gehört? Klingt kryptisch, war / ist ein Modewort unter Jugendlichen. Damaris Weigel aus Crailsheim hat sich im Folgenden Gedanken gemacht über „YOLO“. Fragt sich, ob und in wie fern YOLO ein Motto für das neue Jahr sein kann. Dank an Damaris, die inzwischen in den USA gelandet ist für ein Jahr als Au-pair. Wir wünschen ihr einen guten Start und erlebnisreiche Monate.

YOLO-You only live once

Yolo, das Jugendwort 2012, übersetzt heißt es soviel, wie: Du lebst nur einmal. Auch jetzt höre ich Yolo noch sogut wie bei jedem Jugendlichen in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen: Los, lass uns jedes Wochenende richtig einen draufmachen und feiern bis der Arzt kommt- denn YOLO: du lebst nur einmal! Oder sch*** drauf, ob dass jetzt wirklich das Richtige war, denn YOLO-du lebst nur einmal. Komm lass uns das machen, komm wir reisen einfach mit dem Rucksack um die Welt, denn Yolo: du lebst nur einmal! Es drückt so ziemlich alles aus, was unsere Generation jetzt will, nämlich soviel wie möglich Spaß haben, jede Chance nutzen, um das Beste für einen selbst rauszuholen. Dabei das Leben einfach genießen, ohne sich so viel Gedanken machen zu müssen- Einfach nur drauf los leben!

Wenn ich genau darüber nachdenke , steckt hinter dieser Aussage eine große Sorge- nämlich: Es gibt nicht unendlich viel Zeit und die, die ich habe, muss ich nutzen. Deshalb ist das Motto heutzutage: Genieß dein Leben! Nutze jede Chance! Und es stimmt! Mir bleibt nicht unendlich viel Zeit, mein Leben ist begrenzt und ich muss einmal sterben. Diese Sorge belastet jeden Menschen , weil jeder an an seinem Leben hängt und Angst vor der großen Frage hat: „Was kommt danach?“. Gerade wenn ein neues Jahr beginnt, wird mir wieder deutlich bewusst, wie schnell die Zeit vergeht. Und ich denke, jeder hat schon einmal die gleiche Sorge gehabt, ob man das kommende Jahr mit seinem Lieben heil übersteht oder ob ein Schicksalschlag alles verändert.

Die Zukunft ist ungewiss und manchmal recht dunkel- doch ich habe einen starken Trost. Ich glaube an den allmächtigen Gott, der die Welt und die Zeit geschaffen hat und auch meine Zeit in seinen Händen hält. Er hat für uns seinen einzigen Sohn geopfert, damit wir nach dem Tod auferstehen und mit ihm zusammen im Himmel leben können.

Und gerade deshalb passt YOLO perfekt in mein Leben -nur mit einer anderen Bedeutung: YOLO- Ich lebe nur einmal! Ich habe nur einmal Zeit, den Weg zu Jesus zu finden und ihn mit Ihm zu gehen. Und diese Zeit ist begrenzt. Solange ich lebe ist Gott gnädig und vergibt mir alle Schuld und öffnet mir die Himmelstür.- Aber wehe dem, der diese Zeit verpasst!- YOLO: Du lebst nur einmal und diese Chance solltest du nutzen! Uns kann nichts besseres passieren, denn bei Gott erwartet uns unendliche Liebe und Geduld. Er ruft uns zurück, wenn wir uns auf Abwegen befinden und hilft uns bei all unseren Problemen.
Gehen wir also mit Ihm getrost ins neue Jahr und lassen uns überraschen, was wir alles Wundervolles erleben dürfen mit ihm an unserer Seite.

ähnliche Beiträge

Brüder in Not

Jonas Schröter

Einladung zum Gemeindewochenende

Jonas Schröter

Ein künstlerischer Hinweis für Kanzelredner und -hörer

Jonas Schröter