live

Gottesdienst am 29. Mai – 10:00 Uhr

Lieder im LG: 410, 1-4;   410, 5+6;  148, 1-3;   150, 1-4;     410, 7-9;  393, 1-4

Wir sind mit unseren täglichen Aufgaben und Sorgen genügend beschäftigt. Da bleibt kaum Zeit, etwas Abstand zu finden und den Gang unseres Lebens in Ruhe zu betrachten und in die Zukunft zu planen. Wir wissen ohnehin nicht, was noch auf uns zukommt. Jesus nimmt uns mit und holt uns heraus aus dem Alltagstrott mit der bekannten Geschichte von dem reichen Mann und dem armen Lazarus. Er erinnert uns, wie unser Leben aussieht, wenn wir ganz weit weggehen und von dort beobachten, was wir vorantreiben. Er nimmt uns so weit weg, dass wir das Leben vom Ende her sehen können. Diese Einsicht verändert alles. Der alle Tage herrlich und in Freuden lebte, hat versagt. Das wurde klar als es von ihm gesagt werden muss: Er starb und fand sich wieder in den Qualen der Hölle. Lazarus, der Verlierer in der Jagd des Lebens, findet sich in Abrahams Schoß wieder. In welche Richtung steuert dein Leben?

ähnliche Beiträge

Adventsandacht

Jonas Schröter

Epiphanias – Gottesdienstübertragung am 3. Januar – 10:00 Uhr

Jonas Schröter

Die Gnadengaben des Heiligen Geistes bauen Gemeinde – 12. Juli – 10:00 Uhr

Jonas Schröter
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner