Gemeinsam mit anderen Frauen den Start in ein leichteres Leben schaffen.
In einem 8-Wochen-Programm neue Essgewohnheiten entwickeln und Strategien finden um auf dem Weg in ein leichteres Leben weiter zu gehen und das Erreichte zu halten.

„Leben in Balance“ startet im April in die Sommerrunde.  – Damit die Sommerkleider wieder besser passen und weil es sich leichter einfach besser lebt. Bei Interesse nehmen Sie Kontakt auf mit Claudia Schröter.
Der Kurs beginnt mit einer Informationsveranstaltung am 10. April.

Bei „Leben in Balance“ handelt es sich um kein reines Abnehmprogramm. Weil Körper und Seele miteinander korrespondieren, und ein zu hohes Gewicht oft die Folge einer Dysbalance an anderer Stelle ist, geht es bei den einzelnen Treffen immer auch um Lebensfragen. Gewicht verlieren und Lebensfreude gewinnen …

… weil ich es mir wert bin!

Wer ist angesprochen?
Frauen, die überflüssige Pfunde verlieren und über Lebensthemen ins Gespräch kommen wollen.

Was erwartet Sie?
Die Treffen bestehen aus einem thematischen Impuls und Gespräch, auch Bewegung steht auf dem Programm.
Sie bieten Gelegenheit, gemeinsam mit anderen die Herausforderung des Abnehmens anzugehen. – Wer möchte, hat jeweils die Möglichkeit sich vorher oder hinterher zu wiegen. Der Austausch über Erfahrungen beim Abnehmen, Hilfen und Herausforderungen ist ein wichtiger Bestandteil der Abende.

Die nächste Runde startet am 10.04.2018 um 19.30 h.
Bei entsprechendem Interesse findet ein Vormittagskurs statt, Beginn ebenfalls am 10.04. um 8.30 h. 

Teilnehmerbeitrag: 25 EUR, der erste Abend ist eine kostenlose Infoveranstaltung.

Das Programm findet statt im Gemeindezentrum der Luth. Freikirche, Ebnetstraße 1, Wangen.

Die Kursleiterin, Claudia Schröter, kennt die Herausforderungen des Abnehmens aus eigener Erfahrung.
Sie ist in den vergangenen Jahren selbst fast 50 kg losgeworden. Als Mutter von Zwillingen, freiberufliche Dozentin und Pastorenfrau mit langjähriger Erfahrung in der Frauenarbeit weiß sie wovon sie spricht und worauf es ankommt um ein Leben in Balance zu führen.

vorher (2014) – nachher (2017) mit 48 kg weniger