Wasserpfützen, aufgerissenes Pflaster und Rasen zwischen den Pflastersteinen prägten das Bild vor unserem Hintereingang vom Parkplatz her. Da die Wassereinbrüche in unsere Räume und die damit verbundenen Wasserschäden von dieser Fläche über der Tiefgarage kamen, musste schließlich die gesamte Fläche neu versiegelt und gepflastert werden. Jetzt sieht’s wieder gut aus … und hat auch schon den ersten Regen überstanden. Damit ist ein weiterer – bald der letzte – Teil der dringend notwendigen Bauarbeiten abgeschlossen und wir können in freundliche Räume einladen, in die man sogar von den Parkplätzen gelangen kann, ohne über Baugruben zu klettern. 

Vorher sah es so aus: 

 

 

 

 

 

Die Klempner bei der Arbeit – Abdichten:

Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.